Kulturverein Zeißig e.V.

Menschen wie du und ich

Im Rahmen der Interkulturellen Woche lädt der Kulturverein zu einer Begegnung mit  Menschen aus Syrien, Pakistan, Iran und Libanon, die seit 2014 in Hoyerswerda leben,

am 24. September, 15.00 Uhr,

in den Zeißighof ein.

Einige waren bereits unsere Gäste im Saal der FFw oder bei Veranstaltungen im Zeißighof. Sicher werden sich viele an den Barbier Naser Kassem erinnern, der mit der in seiner libanesischen Heimat üblichen Fadentechnik oder mit Wachs Frauen wie Männern die Gesichtshaare entfernte.

Inzwischen haben auch die Familien einiger Asylsuchender in Hoyerswerda Frieden finden können. Ihre Kinder besuchen die Schule oder den Kindergarten. Die Erwachsenen lernen in Integrationskursen und darüber hinaus bei Ehrenamtlichen Deutsch und können sich gut verständigen. .

Während sich die Kinder an diesem Sonntagnachmittag gemeinsam  vergnügen können, haben die Erwachsenen bei Kaffee und Kuchen (nach syrischen und deutschen Rezepten) Gelegenheit, sich zu unterhalten, um sich näher kennen zu lernen, zu erfahren, wie sich Ausländer in einer für sie fremden Kultur zurechtfinden und was sie bewegt. Hier kann über alles gesprochen werden, kann alles gefragt werden – in einer lockeren Atmosphäre.

Für einige der Ausländer ist Zeißig ein guter Ort, gibt es hier doch einige Familien, die sie langjährig als Mitglieder des Bürgerbündnisses „Hoyerswerda hilft mit Herz“ aktiv unterstützen. Aber auch spontane Spenden von Zeißigern wie Spielsachen, Kleidung, Fahrräder, Fernseher  wurden dankend angenommen.

So können wir uns auf aufgeschlossene Menschen freuen und mit ihnen einen sicher beide Seiten bereichernden interessanten Nachmittag erleben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.