Kulturverein Zeißig e.V.

Hilfe, die bleibt

Beim „Zeißiger offenen Fenster“

am 10. Januar, 18.00 Uhr,

im Saal der Freiwilligen Feuerwehr Zeißig

ist Frau Dr. Silke Lindner zu Gast

Dazu lädt der Kulturverein Zeißig e.V. herzlich ein und wünscht Ihnen einen erlebnisreichen Abend.

„Im August begab ich mich nach einem Jahr intensiver Vorbereitung auf meinen ehrenamtlichen Einsatz über die Organisation German Doctors auf die philippinische Insel Mindoro, um die im Dschungel lebende ethnische Minderheit der Mangyans als Arzt einer Rolling clinic medizinisch zu versorgen.

 

Nun, wieder zu Hause, fliegen meine Gedanken täglich zurück auf die – nicht nur geografisch – andere Seite der Welt. Es war eine mich prägende, intensive und wertvolle Zeit. Ich erlebte mein ärztliches Tun und die Arbeit von German Doctors äußerst nützlich und sinnvoll, tauchte ein in Armut, Not und Leid, lernte sehr viel über das  Land, seine Menschen und deren Lebensart, sammelte Erfahrungen und erfuhr zahlreiche emotionale Momente- erschütternde wie beglückende. Gerne  möchte ich Interessierten davon berichten.“
Dr. Silke Lindner

 Der Eintritt ist frei. In Solidarität mit den Ärmsten der Welt wird um eine Spende für die Organisation German Doctors gebeten.

Eintrittskarten erhältlich beim Reisebüro Gittas Reisewelt Bautzener Straße sowie in der Ortsteilverwaltung Zeißig

Da die Platzkapazität begrenzt ist, geben Sie bei Verhinderung Ihre Eintrittskarte bitte wieder zurück oder einem anderen Interessenten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.